Es ist keine erhöhte Aufmerksamkeit aufgrund des Wetters notwendig.    Es gibt keine Warnungen.
Webcam Vorhersage DWD Regenradar Wetterlage NRW Blitze Wind GFS-Modell
webcam


Kleve - Düffelward SSO more information Kleve - Düffelward SSO


Goch more information Goch


Weitere Templates dieser Seite und andere Webseiten:

Meteotemplate

Awekas - Template

weather34 - Template

Wetter im Erzgebirge


te
World Weather Websites
Bo-Rox Wetter Topsites List
 

Aktuelles Wetter Deutschland

Deutscher Wetterdienst - Wetterbericht // MetaNavigation Haupt-Menü Impressum Kontakt Deutscher Wetterdienst Wetter und Klima aus einer Hand Navigationsmenue Wetter Deutschlandwetter Regionenwetter Seewetter Erklärungen der Piktogramme Warnungen Amtliche Warnungen Wetterwarnungen Europa Gefahrenindizes Gesundheit Gefahrenindizes - (Wald-, Grasbrand) Warnindizes Landwirtschaft Farbskala Unwetterwarnkriterien Wetterwarnkriterien Binnenseewarnungen Küstenwarnungen Hitzewarnungen UV-Warnungen Windwarnskala Hochwasserzentralen Weitere Partner Wetter Deutschlandwetter heute-aktuell heute-Vorhersage früh mittag spät nacht Wetterbericht morgen übermorgen 4. Tag weitere Aussichten 15 Tage - Temperaturtrend Regionenwetter Seewetter Erklärungen der Piktogramme Wetterbericht Deutschland heute - Wetterbericht Im Süden teils noch zäher Nebel. Im Westen gebietsweise Dauerregen. In den Alpen Föhnsturm, bis in die Täler durchbrechend. Heute Mittag und am Nachmittag in einem breiten Streifen von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland bis zur Ostsee bedeckt mit teils länger anhaltendem Regen. Südöstlich einer Linie Nordbaden-Oderbruch trocken und zunehmend heiter, teils auch länger sonnig. Auch im äußersten Nordwesten bei wechselnder bis starker Bewölkung abgesehen von einem geringen Schauerrisiko überwiegend trocken. In Bayern stellenweise noch zäher Nebel. Höchsttemperaturen in der Südosthälfte bei 18 bis 24 Grad, am östlichen Alpenrand bis 26 Grad. Unter den Regenwolken und an der See 13 bis 18 Grad. Überwiegend schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. Auf den Alpengipfeln föhnbedingt teils schwere Sturmböen oder orkanartige Böen, in anfälligen Föhntälern Sturmböen, im angrenzenden Vorland starke Böen. In der Nacht zum Montag in der Nordwesthälfte bei stark bewölktem bis bedecktem Himmel weiter unbeständig mit Regen oder Regenschauern. Sonst teils wolkig, teils stark bewölkt und überwiegend niederschlagsfrei. Im Südosten gebietsweise auch größere Wolkenauflockerungen. Gebietsweise dichter Nebel. Temperaturrückgang auf 13 bis 6 Grad. Der Deutsche Wetterdienst ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Deutscher Wetterdienst, Frankfurter Straße 135, 63067 Offenbach Datenschutz Disclaimer Copyright
Vorhersage und Bild: Deutscher Wetterdienst
   

Sie finden Wetter-Infos dieser Station auch auf:

UK Metoffice

European Weather Network

WeatherCloud

Weather Underground

Germany Weather Network

AWEKAS

Neuwetter

Wettersektor

Von uns verwendete Ausrüstung:

Wetterstation
Davis Vantage Pro2

Wetterprogramm
Meteobridge

WetterComputer
Computer

Davis Vantage Pro2

Meteobridge

Computer