Schnee/Eis Gültig von: 26-02-2020 18:00 bis: 27-02-2020 09:00 Warnung für: Schnee/Eis Gefahrenstufe: Gelb info button
deutsch:
Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe gerechnet werden.

english:
There is a risk of widespread icy surfaces. (Level 1 of 3).cause: widespread ice formation 

Webcam Vorhersage DWD Regenradar Wetterlage NRW Blitze Wind GFS-Modell
webcam


Kleve - Düffelward SSO more information Kleve - Düffelward SSO


Goch more information Goch


Warnung für Schnee und Eis more information rain snow radar


Weitere Templates dieser Seite und andere Webseiten:

Meteotemplate

Awekas - Template

weather34 - Template

Wetter im Erzgebirge


te
World Weather Websites
Bo-Rox Wetter Topsites List
 

Aktuelles Wetter Deutschland

Deutscher Wetterdienst - Wetterbericht // MetaNavigation Haupt-Menü Impressum Kontakt Deutscher Wetterdienst Wetter und Klima aus einer Hand Navigationsmenue Wetter Deutschlandwetter Regionenwetter Seewetter Erklärungen der Piktogramme Warnungen Amtliche Warnungen Wetterwarnungen Europa Gefahrenindizes Gesundheit Gefahrenindizes - (Wald-, Grasbrand) Warnindizes Landwirtschaft Farbskala Unwetterwarnkriterien Wetterwarnkriterien Binnenseewarnungen Küstenwarnungen Hitzewarnungen UV-Warnungen Windwarnskala Hochwasserzentralen Weitere Partner Wetter Deutschlandwetter heute-aktuell heute-Vorhersage früh mittag spät nacht Wetterbericht morgen übermorgen 4. Tag weitere Aussichten Regionenwetter Seewetter Erklärungen der Piktogramme Wetterbericht Deutschland heute - Wetterbericht Heute anfangs aufgelockerte Wolken und vereinzelt Schauer. Am Nachmittag über der Mitte und dem Süden aufkommender Schnee und Regen, ganz im Süden ab dem Abend wieder Sturm. Oberhalb 500 m teils ergiebige Schneefälle. Heute anfangs aufgelockerte Wolken und vereinzelt Schauer. Am Nachmittag über der Mitte und dem Süden aufkommender Niederschlag, anfangs teils bis in tiefe Lagen Schnee. Im Südwesten vorübergehend bis ins mittlere Bergland in Regen übergehend. Im Westen und in der Mitte oberhalb 400 m teils ergiebige Schneefälle. Höchstwerte zwischen 2 Grad in der Eifel und bis 8 Grad in Südostbayern. In der Mitte vorübergehend auf Ost drehender Wind. Im Süden auffrischender Südwest- bis Südwind und gegen Abend Sturmböen. In der Nacht zum Freitag Verlagerung des Niederschlaggebiets über die mittleren Landesteile nach Südosten. Dabei weiter teils kräftige Schneefälle. In den tiefen Lagen teils auch Regen. In der Nordhälfte Schnee-, Regen- und Graupelschauer. Gegen Morgen im Westen abklingende Schauer. Abkühlung auf +2 bis -2 Grad, bei längerem Aufklaren bis -5 Grad. Dabei verbreitet Schnee- und Eisglätte. In Süddeutschland anfangs stürmische Böen oder teils schwere Sturmböen, in Hochlagen orkanartige Böen. Im Norden anfangs schwacher, später teils frischer Nordwestwind. Der Deutsche Wetterdienst ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Deutscher Wetterdienst, Frankfurter Straße 135, 63067 Offenbach Datenschutz Disclaimer Copyright
Vorhersage und Bild: Deutscher Wetterdienst
   

Sie finden Wetter-Infos dieser Station auch auf:

UK Metoffice

European Weather Network

WeatherCloud

Weather Underground

Germany Weather Network

AWEKAS

Neuwetter

Wettersektor

Von uns verwendete Ausrüstung:

Wetterstation
Davis Vantage Pro2

Wetterprogramm
Meteobridge

WetterComputer
Computer

Davis Vantage Pro2

Meteobridge

Computer